Wo tut es Dir weh?

„Jedem Schmerz liegt ein Trauma zugrunde.“

Ablauf der Behandlung

Kennenlernen

Zunächst setzen wir uns gegenüber und Du erzählst, was Dich in die Praxis führt. Ich werde ggf. stichpunktartig mitschreiben.

Einschätzung

Im Anschluss an Deine Einschätzung  Deine Situation betreffend, werde ich einig Fragen stellen und schließlich in eigenen Worten zusammenfassen, wie ich Dich verstanden habe. Dabei hast Du die Gelegenheit mich zu verbessern und sicher zu gehen, dass Du richtig verstanden wirst.

Behandlung

Wenn es Dir angenehm und möglich ist legst, Du Dich im Anschluss auf die Behandlungsliege, meist mit freiem Oberkörper und oft nur mit Unterwäsche. Hier wirst Du kuschelig eingepackt und beschützt. Ab jetzt werden wir nicht mehr sprechen. Ich kann mich wesentlich besser auf Deinen Körper und seine Signale konzentrieren, wenn ich nicht gleichzeitig rede. Ich möchte meinen Händen den Respekt und die Gelegenheit geben, Dich zu erreichen, Dich zu begreifen, Dich zu berühren, Dich zu  verstehen, wie es Worte nicht beschreiben können.

Intention

Meine Intention ist es Ausgleich zu schaffen. An Orten an dem zu viel ist etwas weg zu nehmen und an Orten, die unter der geringen Aufmerksamkeit leiden aufzufüllen. Im Prinziep schiebe ich Energien von A nach B und Du liegst einfach nur still eingekuschelt und spürst in Dich  hinein. Ggf. nutze ich Akupunkturnadeln, nehme einen Quascha Schaber oder Schröpfköpfe zur Hilfe, um Oberflächen zu befreien und durchlässiger zu machen. In seltenen Fällen wärme und löse ich mit Moxa – das ist ein getrocknetes Beifusskraut, das angezündet und verraucht wird.  Wir werden einfach sehen, was für Dich in diesem besonderen Moment am besten ist und was Du gerade anzunehmen bereit bist.

Empfehlungen

Gerne empfehle ich Dir am Ende der Sitzung eine individuelle Bachblütenmischung. Die Bachblüten sind das größte Geschenk, das Gott* uns auf der Erde gelassen hat, um mit unseren negativen Gefühlszuständen umgehen zu können. Ich arbeite seit 27 Jahren mit den Bachblüten. Die Bachblütentherapie lässt sich nachweisen und ist nicht mit Homöopathie zu verwechseln.

Ggf. werde ich Dir chinesische oder westliche Kräuter verordnen oder empfehlen, die Du zuhause als Granulat, Tabletten oder direkt als Tee zu Dir nehmen kannst.

*Gott ist hier ein Synonym für eine heilige,wertneutrale, liebende, fürsorgliche Wesenheit, die uns bedingungslos liebt – gebau so wie wir im gegenwärtigen Augenblick sind.

Wir sind gerne für Dich da!

11 + 8 =

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner